19a.jpg

Das Projekt "Schmuck selber herstellen" wird von Frau Schlatter und Frau Epp betreut. In dem Projekt sind zwölf Mädchen und jedes von ihnen musste 6 Euro für das Material bezahlen. Sie stellen Ketten und anderen Perlenschmuck her. In dem Projekt herrscht eine lockere Atmosphäre, sodass man während der Schmuckherstellung Musik hören darf. Es sind vorwiegend Mädchen aus der Unterstufe dabei, sowie die 5.-Klässlerin Cheyenne Sudik, die uns zu einem Interview bereit stand.

Interview mit Cheyenne Sudik:

Reporter (R): Warum hast du dieses Projekt gewählt?
Cheyenne (C): Weil ich dem Projekt zugelost wurde.
R: Was sind deine Erwartungen?
C: Dass meine Mutter sich über das Geschenk (Kette) freut.
R: Gefällt es dir bis jetzt?
C: Ja!
R: Findest du, dass die Lehrer dieses Projekt gut betreuen?
C: Ja, weil sie immer hilfsbereit sind.
R: Könntest du dir vorstellen, soetwas auch zu Hause herzustellen?
C: Nein, weil ich es alleine wahrscheinlich nicht schaffe.
R: Hast du dir das Projekt so vorgestellt?
C: Nein, ich habe es mir viel schlimmer vorgestellt.